Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft bei bonisky ist kostenlos. Die Registrierung ist für Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erlaubt, die volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind. Die Nutzung von bonisky beschränkt sich auf die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz. Das Nutzen fremder Accounts ist verboten.

1.2 Datenschutz
Für die Mitgliedschaft auf bonisky ist die Speicherung persönlicher Daten notwendig. Jedes Mitglied erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten einverstanden. Die Weitergabe dieser Daten an Dritte wird ausgeschlossen.

1.3 Mehrere Accounts
Es ist ein Account pro Person erlaubt. Mehrere Accounts pro Person sind verboten. Anderenfalls erfolgt eine sofortige Sperrung. Überprüfungsroutinen stellen sicher das sich die gleiche Person nicht mehrfach registrieren kann. Bei einer Sperrung geht vorhandenes Guthaben auf dem entsprechenden Account verloren. Teilen sich mehrere Personen in einem Haushalt den Internetanschluss, ist pro Person ein Account erlaubt. Es sind die Teilnahmebedingungen der Anbieter der Bonusaktionen bzw. Sponsoren zu beachten, da diese eventuell mehrere Teilnahmen über dieselbe IP Adresse stornieren.

1.4 Mitgliedschaft kündigen
Jederzeit und ohne Angaben von Gründen kann die Mitgliedschaft bei bonisky kann durch das Mitglied beendet werden. Guthaben auf dem Mitgliedskonto wird in diesem Fall nicht ausbezahlt. Das Konto wird komplett zurückgesetzt, das bedeutet:
Löschung des Verdienst durch neue geworbene Mitglieder und angesammelter Punkte.


2. An den Bonusaktionen teilnehmen (Verdienst)

2.1 Verdienst
Durch die Teilnahme an den angebotenen Bonusaktionen auf bonisky erhält das Mitglied eine Gutschrift auf seinem Mitgliedskonto. Diese Gutschrift ist von der jeweiligen Bonusaktion abhängig. Ist die Teilnahme durch den Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor überprüft und bestätigt worden, wird dem Mitglied der aktionsabhängige Betrag in Euro gutgeschrieben. Alle Vergütungsangaben bei den Bonusaktionen sind unverbindlich. Die Teilnahmegrenze pro Tag ist im jeweiligen Bonusaktionen Bereich (Normal- bzw. Schnellgutschriften) zu finden. Kürzt ein Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor die Provision einer Aktion wird die Vergütung an das Mitglied gesenkt. Erhöht ein Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor die Provision erhält das Mitglied den Mehranteil. bonisky ist nicht verantwortlich für den Inhalt der Bonusaktionen der Anbieter bzw. Sponsoren.

2.2 Erfassung und Anerkennung einer Teilnahme
Nach dem ein Mitglied an einer Bonusaktion teilgenommen hat, erfolgt eine Prüfung durch den Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor. Die Aktion steht bei bonisky zunächst auf dem Status "teilgenommen". Erst nach einer erfolgreichen Erfassung und Anerkennung durch den Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor wird diese Teilnahme bei bonisky im Falle einer Normalgutschrift mit dem Status "offen" als erfasst und anerkannt und im Fall einer Schnellgutschrift mit dem Status "vergütet" gekennzeichnet (Bedeutet: Erfolgreiches Tracking beim Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor erfolgt). bonisky kann nicht garantieren, das jede Teilnahme durch den Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor erfasst und anerkannt (getrackt) wird. bonisky hat ebenso keinen Einfluss darauf, ob der Anbieter einer Bonusaktion eine Teilnahme vergütet oder storniert.

2.3 Vergütung und Vergütungszeitraum (Normal- und Schnellgutschriften)
Ist die Teilnahme an einer Bonusaktionen durch den Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor erfasst worden (siehe Punkt 2.2 Erfassung und Anerkennung einer Teilnahme), erfolgt die Überprüfung auf eine korrekte und valide Teilnahme. Diese wird von dem Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor durchgeführt. Der Vergütungszeitraum ist deshalb abhängig von der Art der Bonusaktion und vom Überprüfungszeitraum des Anbieters der Bonusaktion bzw. Sponsors.
Bei den Normalgutschriften kann die Überprüfung der Teilnahme mehrere Tage oder auch Wochen dauern. Der Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor überprüft ob die Teilnahme mit validen und korrekten Daten durchgeführt wurde. Bei den Schnellgutschriften ist der Überprüfungszeitraum deutlich kürzer. Der aktionsabhängige Betrag wird gutgeschrieben sobald die Teilnahme korrekt beim Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor erfasst wurde (siehe Punkt 2.2 Erfassung und Anerkennung einer Teilnahme). Sollten jedoch durch die nachträgliche Überprüfung (Teilnahme wird auf die Angabe valider und korrekter Daten durch den Anbieter der Bonusaktion bzw. Sponsor geprüft) zuviele Schnellgutschriften nachträglich storniert werden, behält sich bonisky das Recht vor das Guthaben des Mitglieds entsprechend zu kürzen, die Teilnahme an Schnellgutschriften zu sperren und/oder den Account zu sperren. Jedes Mitglied verpflichtet sich bei den Teilnahmen ausschliesslich valide und echte Daten zu verwenden.

2.4 Korrekte Teilnahmen und Manipulationen
Bei einer Nichtbeachtung der Punkte 2.4.1 bis 2.4.7 behält sich bonisky das Recht vor, je nach Schwere des Verstosses das Mitglied auszuschliessen (bisheriges Guthaben verfällt, kein Recht auf eine Auszahlung), einen Guthabenabzug vorzunehmen und/oder weitere Schritte einzuleiten.

2.4.1 Umgehen von Schutzmechanismen
Das Umgehen von Schutzmechanismen oder jegliche andere Art der Manipulation wird als Betrug gewertet. Dies hat das sofortige Ende der Mitgliedschaft zur Folge.

2.4.2 Einsatz automatisierter Software
Der Einsatz jeglicher Software, die Benutzeraktionen automatisiert durchführt ist verboten.

2.4.3 Systemfehler
Jedes Mitglied ist dazu verpflichtet Fehler im System umgehend zu melden. Das Ausnutzen solcher Fehler ist verboten. Beispielfall: Die Vergütung für eine Bonusaktion war außergewöhnlich hoch.

2.4.4 Falsche Angaben
Die Teilnahme an den Bonusaktionen ist mit richtigen Adressdaten durchzuführen. Bewusste Falschangaben durch das Mitglied sind verboten und werden als Betrugsversuch angesehen. Die Anbieter der Bonusaktionen bzw. Sponsoren und bonisky behalten sich vor, weitere Schritte bei derartigen Falschangaben einzuleiten. Änderungen bei den Adressdaten sind umgehend dem Support mitzuteilen.

2.4.5 Mehrfachteilnahme an Bonusaktionen
Die erneute Teilnahme an der gleichen Bonusaktionen ist möglich, falls die Teilnahmebedingungen der jeweiligen Bonusaktion dies ausdrücklich erlauben. Jedoch sind doppelte Anmeldungen mit gleichen oder ähnlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail Adresse usw.) nicht erlaubt. Die Verwendung von Daten Dritter bzw. anderer Personen setzt deren Einverständnis voraus! bonisky behält sich bei einem entsprechenden Verstoß vor, das betroffene Mitglied auszuschließen.

2.4.6 Werbeblocker
Der Einsatz von Werbeblocker kann die Teilnahmen an den Bonusaktionen beeinträchtigen und dazu führen das die Teilnahmen nicht gewertet werden. Deshalb ist es empfehlenswert und untersagt keine Werbeblocker einzusetzen.

2.4.7 Questionmails
Es ist nicht erlaubt die Antwort auf eine Questionmails weiterzugeben.


3. Auszahlung
Eine Auszahlung kann ab einem Kontoguthaben in Höhe von 5 Euro beantragt werden. Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt 5 Euro. Die Bearbeitung erfolgt schnellst möglichst. Die Auszahlung ist auf ein EU Bankkonto oder ein PayPal Konto möglich. Die anfallenden PayPal Gebühren trägt das Mitglied. Die Auszahlungen werden zweimal im Monat durchgeführt. Das Datum der Auszahlungsbeantragung entscheidet, wann die Auszahlung erfolgt.
Beantragung der Auszahlung zum Monatsende (20. bis 31.) oder kommendenden Monatsanfang (01. bis 08.): Auszahlung zur Monatsmitte.
Beantragung der Auszahlung zur Monatsmitte (10. bis 18.): Auszahlung zum Monatsende.


4. Werben von neuen Mitgliedern (Refvergütung)
Durch das Werben von neuen Mitgliedern wird das werbende Mitglied an dem Verdienst der geworbenen Mitglieder beteiligt.
Die Höhe dieser Vergütung ist abhängig vom Verdienst des geworbenen Mitglieds und der Werbeebene. Ein geworbenes Mitglied auf der 1.Ebene wurde direkt geworben. Auf den anderen Ebenen wurden hat das direkt geworbene Mitglied weitere Mitglieder geworben. Die prozentuale Beteiligung der jeweiligen Ebene an dem Verdienst geworbener Mitglieder ist im Mitgliedsbereich "Mitglieder werben" zu finden. bonisky behält sich das Recht vor, die prozentuale Verdienstbeteiligung zu ändern. Bei Sonderaktionen findet keine Refvergütung statt.

4.1 Berechnung: Werben von neuen Mitgliedern
Der Verdienst durch die geworbenen Mitglieder setzt sich aus deren Teilnahmen an Bonusaktionen, Paidmails, Paidbanner und Questionsbanner zusammen. Andere Vergütungsarten wie bspw. Rallys sind nicht Bestandteil der Vergütung.

4.2 Downlineerhaltung
Meldet sich ein Mitglied ab, werden seine Refs automatisch dem Werber übertragen.

4.3 Werberänderung
Das geworbene Mitglied hat bei seiner Registrierung darauf zu achten, das die Angabe des Werbers vollständig und richtig ist. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

4.4 Werberlose Refs
bonisky behält sich das Recht vor, werberlosen Refs ohne Angabe von Gründen nachträglich einen Werber zuzuteilen.


5. Accountverkäufe
Ein Verkauf ist generell erlaubt, jedoch nur in vorheriger Absprache mit bonisky.


6. Kündigung
Verstößt ein Mitglied gegen die AGB, ist bonisky dazu berechtigt das Konto des Mitglieds zu sperren. Je nach Schwere des Verstoßes behält sich bonisky das Recht vor das betreffende Konto zu löschen. Eventuell vorhandenes Guthaben verfällt und wird nicht ausgezahlt.


7. Schließung
Im Falle einer Schließung von bonisky können die Mitglieder eine Auszahlung ihres Guthabens beantragen, unabhängig von der in Punkt 3 festgelegten Auszahlungsgrenze.


8. Änderung der AGB
bonisky behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern. Die Änderungen werden den Mitgliedern per E-Mail mitgeteilt. Nach jeder AGB Änderung besteht innerhalb von 14 Tagen ein Sonderkündigungsrecht.


9. Haftung
Für Schäden die durch die Teilnahme an den Bonusaktionen verursacht werden, übernimmt bonisky keine Haftung.


10. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.